Wir ändern das Bokeh des Objektivs

Online seit 31. März 2013

Wir ändern das Bokeh des Objektivs
Bewertet diesen Artikel

Hallo liebe Leute,

Wie im Tutorial über die Blende versprochen kommt hier nun der zweite Teil, indem wir mit wenig Aufwand das Bokeh des Objektivs ändern um anschließend solch andersartige Fotos zu bekommen.

Bokeh einer Libelle

Zum besseren Verständnis sollten wir wissen das das Bokeh im unscharfen Bereich eines Bildes auftaucht (das sind die kreisrunden Lichtreflexe). Wir bauen nun eine zweite „Blendenöffnung“ davor und täuschen eine beliebige Form vor.

 

 

Kommen wir aber nun zur Bastelstunde 🙂

Wir benötigen:

  • schwarze Pappe (McPaper, ca. 0,60€)
  • ein Skalpell/Bastelmesser (Bastelshop, ca. 1-2€)
  • etwas Klebstoff
  • optional ein Stanzwerkzeug Ø16mm (Bastelshop, ca. 2-3€)
Skalpell-Bastelmesser

Skalpell bzw. Bastelmesser

Bastelmesser und Stanzwerkzeug

Stanzwerkzeug und Bastelmesser

 

 

 

 

 

 

 

Kreis-schwarzAls erstes legen wir unser Objektiv mit der Vorderseite auf die Pappe und malen am Außenring des Objektivs entlang. Nun wird der Kreis ausgeschnitten, wenn Ihr sauber gezeichnet und ausgeschnitten habt sollte der Kreis nun genauso groß wie die Objektiv-Vorderseite sein.

 

 

Wenn Ihr kein Stanzwerkzeug habt könnt ihr nun in die Mitte des Rings ein Symbol nach eurem Geschmack mit dem Bastelmesser schneiden. Achtet darauf dass das Symbol nicht zu groß wird da ihr sonst den gewünschten Effekt nicht erzielen könnt.

 

Formen-gestanztIch habe mir angewöhnt mit einem Stanzwerkzeug zu arbeiten, die Kanten werden genauer und kleinere Formen bekommt man mit der Hand nicht so genau hin. Ich stanze meist die Formen vor, schneide sie dann Quadratisch aus und klebe sie auf ein vorher geschnittenes Loch auf meine neue Blendenöffnung.

 

 

schablene-mit-loch

 

 

 

 

 

Fertig

Fertig

Wenn ihr nun Nachts unterwegs seid haltet die Schablone einfach vorn auf euer Objektiv und fotografiert unscharf ins Licht.

Das war es auch schon mehr ist nicht nötig, um aus den Lichtpunkten Formen zu machen.

 

 

 

Ich habe die Erfahrung gemacht das es nur mit sehr lichtstarken Objektiven geht, das Standard Kit-Objektiv EFS 18-55 5.6 hatte bei mir leider nicht den gewünschten Effekt gebracht. Bei meinem 50mm 1.8 hingegen wurde alles wie gewünscht abgebildet.

Einstellungen Kamera:

– Modell Canon EOS 60D
– ƒ/ 1,8
– Verschlusszeit 1/6
– ISO 6400
– Modus Manuell
– Objektiv EF 50mm 1:1.8 II
– kein Blitz

Bokeh Libelle

Bokeh Libelle

Bokeh Kreuz

Bokeh Kreuz

Bokeh Herz

Bokeh Herz

Bokeh Blume

Bokeh Blume

Bokeh Schmetterling

Bokeh Schmetterling

 


Wie findet ihr das Bild, was gefällt euch oder was geht gar nicht? Bin für konstruktive Kritik oder Lob ;) immer offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.