Fotodrohne für den Urlaub Vorbereiten

Online seit 11. Juli 2015

Bewertet diesen Artikel

 

Morgen geht es endlich in unseren Urlaub nach Usedom, da wir unsere 10 Tage auf der Sonneninsel nutzen wollen um Videos und Fotos zu erstellen musste ich heute noch einmal raus und meine Drohne zum letzten mal testen. Eventuell kann der eine oder andere etwas mit den Vorbereitungen anfangen um nicht im Urlaub auf Luftaufnahmen zu verzichten.

Schritt 1:

Drohne an den PC anschließen und sicher gehen das die aktuelle Firmware installiert ist. In meinem Fall musste ich eine neue Version installieren. Parametereinstellungen prüfen um beim nächten Flug keine bösen Überraschungen zu erleben.

Schritt 2:

Um nun sicher zugehen das das neue Firmware so läuft wie man es erwartet muss man nun raus und die Drohne testen. Ich habe gleich noch die Panoramafunktion und den Point Of Interest Flug getestet. Das Video vom Point Of Interest Flug werde ich an der Stelle nicht veröffentlichen, außer ein Baum auf dem Acker ist ja nichts zu sehen.

Im Urlaub werde ich häufig übers Wasser fliegen aus diesem Grund habe ich bei den Testflügen auch auf die reine Flugzeit pro Akku geachtet. Halte es für Sinnvoll wenn man nicht zusehen möchte wie die Drohne plus Kamera im Meer versucht U-Boot zu spielen.

Schritt 3:

Wieder Zuhause werden die Akkus geladen und eingepackt. In meinem letzten Urlaub habe ich gelernt das man ohne Ladegerät keinen Akku laden kann also vergesst die Ladegeräte für Drohne und Fernbedienung nicht. Auf Ersatzpropeller und kleineren Ersatzteilen (kommt auf die Drohne an) würde ich persönlich auch nicht verzichten wollen.
Wenn ihr an Plätzen fliegt wo eine Genehmigung der Gemeinde benötig wird stellt sicher das ihr diese dabei habt.

 

Normalerweise sollte nun dem Urlaub mit der Drohne nichts mehr im Wege stehen.


Wie findet ihr das Bild, was gefällt euch oder was geht gar nicht? Bin für konstruktive Kritik oder Lob ;) immer offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.